das Schulsystem in Tunesien

- 3 bis 5-Jährige = vorschuliche Erziehung "L'éducation préscolaire" findet vor allem in Kindergärten aber auch in privaten Kinderkrippen statt
- 6 - 16-Jähriger = obligatorische Schule "L'enseignement de base"
Dauer 9 Jahre, Aufteilung in zwei Stufen:
- Die ersten sechs Jahre, "Le premier cycle", werden in der sogenannten Primarschule absolviert
- Die restlichen drei Jahre, "Le deuxième cycle", werden in den sogenannten "Vorbereitungsschulen, "l'école préparatoire", absolviert.
Diese neun Jahre werden mit dem "Diplôme de Fin d'Etudes de l'Enseignement de Base» angeschlossen und berechtigen die Schüler dazu, in die Sekundarschule zu wechseln oder eine fachspezifische Ausbildung anzugehen (vorallem handwerkliche Ausbildungen wie z.B. Schreiner, Mechaniker, usw.)
- Die Sekundarschule dauert vier Jahre. Nach der Hälfte müssen sich die Schüler für eine Richtung entscheiden: Litteratur, Mathematik, Wirtschaft, Technik, oder Informatik. Nach zwei weiteren Jahren schliessen sie dann mit dem Abitur "le baccalauréat" der entsprechenden Richtung ab. Danach folgt normalerweise das Studium an einer Universität.

Kurse und Übungen

Niveaus:
Deutsch ist in unseren Schulen ein Wahlfach. So haben wir 2 Niveaus:

  • Niveau 1: 3. Jahrgang
  • Niveau 2: 4. Jahrgang (Bac)